Jan.
18
2018

San Francisco: Lebenslange Freundschaften schließen!
18 Jan. 2018
von Saverio

San Francisco: Lebenslange Freundschaften schließen!

Alan ist Romanautor und Schriftsteller, Zen-Praktiker, LGBTQ-Aktivist undGastgeber. In San Francisco, dem Mekka der Schwulen, gibt er gerne seine Tipps an seine Gäste weiter - und die kehren oft mit neuen Ideen für Orte zurück, die auch er besuchen möchte. Diese Art des Teilens ist nur eine der vielen Freuden, die man als misterb&b-Gastgeber hat...

Wie ist es, Gastgeber für die schwule Community zu sein?

Seit über acht Jahren beherberge ich LGBTQ-Reisende aus der ganzen Welt. Ich liebe es, Reisenden einen sicheren, komfortablen und interessanten Ort zu bieten, an dem sie sie selbst sein können und wir unser Leben teilen können.© flickr/Tommy Noshitsky

Verbringst du gerne Zeit mit deinen Gästen?

Ich melde mich immer bei meinen Gästen, wenn sie zurückkommen, um zu erfahren, wie ihr Tag gelaufen ist und um Fragen zu beantworten. Die Leute freuen sich immer, wenn sie von ihrem Tag erzählen und ich erfahre oft neue Dinge über meine Stadt, die ich an die nächsten Gäste weitergeben kann.

Wenn du an einem Sonntagmorgen bei mir wohnst, wirst du normalerweise zu selbstgemachten Waffeln im Garten eingeladen! Das ist immer die beste Zeit, um sich zu unterhalten, etwas über das Leben der anderen zu erfahren, über Politik zu reden und zu lachen!

Was machen deine Gäste am liebsten in deiner Stadt?

San Francisco ist eine Stadt, in der man viel zu Fuß unterwegs ist, deshalb erzählen mir alle, wie sehr sie es genießen, durch die verschiedenen Stadtteile zu schlendern. San Francisco ist auch eine Stadt des Essens, in der es jede Menge internationale Gerichte gibt, viele davon preiswert und in jedem Viertel. Ich lerne immer wieder neue Restaurants von meinen Gästen kennen!

Was ist deine beste Erinnerung an einen Gast?

Ich hatte ein französisches Paar, das auf der Insel Reunion im Indischen Ozean lebte. Sie betrieben ein B&B und ich war fasziniert davon, mehr über das Leben dort zu erfahren. Ungefähr vier Jahre später, auf einer Reise nach Indien, machte ich an Neujahr einen besonderen Ausflug auf die Insel Reunion. Ich hätte nie von diesem Ort erfahren, wenn diese Besucher nicht bei mir geblieben wären. Was hast du gelernt, seit du Gastgeber bist?

Jeder Gast ist anders und hat andere Bedürfnisse. Manche wollen Kontakte knüpfen, andere haben Pläne und sind von morgens bis spät abends unterwegs. Ich frage immer, was die Gäste zum Frühstück essen wollen, und kümmere mich um alle besonderen Ernährungsbedürfnisse, die sie haben.

Mein Ziel ist es, meinen Gästen ein zweites Zuhause zu bieten, in dem sie sich entspannen und wohlfühlen können. Sie haben Zugang zum Wohnzimmer, Esszimmer und zur Küche, so dass niemand das Gefühl hat, in seinem Zimmer festzusitzen, wenn er zurückkommt.

Bleibst du mit deinen Gästen in Kontakt, nachdem sie abgereist sind?

Einige Gäste sind zu guten Freunden geworden, so dass ich überall, wohin ich reise, Unterkünfte und Leute habe, die mir ihre Stadt zeigen können, so wie ich ihnen meine gezeigt habe.

Ich habe mehrere Gäste, die immer wieder zurückkehren, obwohl sie aus Europa kommen. Sie verlieben sich in San Francisco und haben das Bedürfnis, wiederzukommen. Es ist ein magischer Ort, und jeder verlässt ihn mit dem Gefühl, dass es noch mehr zu entdecken gibt. ●

Bist du auf dem Weg nach San Francisco? Schau dir unseren City Guide an und lies unsere Tippsaus der Stadt.

Weere, dein Reisebegleiter by misterb&b

Weere ist die neueste Funktion von misterb&b, die die globale LGBTQ+ Community verbindet. Suche nach LGBTQ+ Einheimischen und Besuchern und verbinde dich, um gemeinsam etwas zu erkunden. Finde einen Begleiter von der anderen Straßenseite oder aus der ganzen Welt, mit dem du das Abenteuer teilen kannst. Werde Mitglied und nutze die Möglichkeit, deine Reise in einer Community von 900.000+ zu veröffentlichen. Melde dich kostenlos an oder logge dich mit deinem misterb&b-Konto ein.

In Kontakt bleiben
Instagram Facebook Twitter

Egal wohin Du unterwegs bist, vergiss nicht, uns auf Instagram, Facebook und Twitter zu folgen und Deine Reisebilder mit dem Hashtag #ExperienceYourPride zu versehen. Wir teilen die besten Fotos mit unserer globalen LGBTQ+-Reisecommunity! Teile Deine Gastgebergeschichte oder Deine lokalen Tipps dazu, was man in Deiner Stadt erleben kann, und drehe ein Video, um für Deine Unterkunft zu werben. Klingt spannend? Dann schicke uns eine E-Mail an stories@misterbandb.com und wir melden uns dann bei Dir.

Werbung
Gay-Reisen nach ...
-
Werbung